Debreceni Egyetem Germanisztikai Intézet
Postacím:4002 Debrecen,Pf. 400.
Email: germanistik@arts.unideb.hu

Szakdolgozati témák

Német Nyelvű Irodalmak Tanszék
(Frissítve a 2016/2017 2. félévre!)

Dr. Horváth Andrea

1. Schreiben in der Fremde. Themen und Aspekte deutschsprachiger Migrantenliteratur
2. Mutter-Tochter-Beziehung in der zeitgenössischen Literatur
3. Frauen in der Gesellschaft, Literatur und Kultur (Alma Mahler-Werfel, Lou Andreas-Salomé, Leni Riefenstahl)
4. Politik und Literatur
5. Gleichberechtigung der Geschlechter in der EU und in Ungarn. Ein empirischer Vergleich
6. Deutsch-ungarische Kulturvermittlung
7. Frei gewähltes Thema aus den Bereichen: Gender studies, interkulturelle Literatur, interkulturelle Kommunikation

Dr. Karl Katschthaler

1. Themen aus dem Bereich der vergleichenden Landeskunde der deutschsprachigen Länder / eines deutschsprachigen Landes und Ungarns (z.B. Volksgruppenpolitik, Schulreform, öffentlich rechtliche Medien, politische Streitkultur, Parlamentarismus etc.)
2. Themen aus dem Bereich der Literaturgeschichte der deutschsprachigen Länder (Sturm und Drang, Aufklärung, Weimarer Klassik, Romantik, Moderne der Jahrhundertwende, Lyrik der Wiener Gruppe und in ihrem Umkreis)

Bei der Themenfindung können folgende Beispiele als Muster dienen (keine Auswahlliste!):

Landeskunde:

1. Politische Bildung in der Schule: Rahmenbedingungen, didaktische Ziele, didaktische Umsetzung, Praxis.
2. Aufgaben und Kompetenzen der Parlamentspräsidentin, des Parlamentspräsidenten in Deutschland, Österreich und Ungarn im Vergleich
3. Öffentlich-rechtlicher Rundfunk als demokratiepolitisches Spielfeld: Ungarn und Deutschland im Vergleich

Literaturgeschichte:

1. Die Rhetorik der Subjektivität in Goethes „Mailied“ und „Willkommen und Abschied“
2. Die junge Frau im Blick des Mannes in der Aufklärung am Beispiel von Lessings „Emilia Galotti“
3. Der gute Bürger im Sinne der Aufklärung: Lessings „Nathan der Weise“ abseits der Ringparabel
4. Sprache und sozialer Status: Standardsprache und Umgangssprache in Büchners „Woyzeck“
5. Die politische Dimension des Lautgedichts bei Ernst Jandl

Dr. Kovács Kálmán

1. Ein repräsentativer Autor der deutschsprachigen Literatur des 18.-19. Jahrhunderts.
Vorstellung des Autors, der Epoche, des Werks und der Rezeption. (Lessing, Goethe, Schiller, Heine, Storm, Keller, Fontane, George etc.)
2. Ein repräsentatives Werk der deutschsprachigen Literatur des 18.-19. Jahrhunderts. Entstehung, Epoche, Analyse, Wirkung etc.
3. Eine repräsentative (wichtige) Erscheinung der deutschsprachigen Literatur des 18.-19. Jahrhunderts: Weimar als Kulturzentrum um 1800; Die Idee der Aufklärung und der Menschenrechte; Der deutsche Nationalismus; Literatur und Politik (Junges Deutschland); Erzähler der bürgerlichen Kultur (Storm, Keller etc.); Verbreitung der populären Kultur („Comics“ [Max und Moritz], Karl Mays Wildwest-Romane [Winnetou; Der Schatz im Silbersee etc.]).
4.  Analyse eines vom Absolventen frei wählbaren lyrischen oder epischen Werkes.
5. Interkulturalität: Deutsch-ungarische kulturelle Beziehungen, deutsche Kultur in Ungarn, kulturelle Transferprozesse etc.

Dr. Kricsfalusi Beatrix

1. Formen der Online-Kommunikation
2. Literarische und filmische Narration (Verfilmung eines deutschsprachigen literarischen Werkes)
3. Episoden aus der Geschichte des Films
4. Film über Film: Quentin Tarantinos Inglourious Basterds
5. Filmische Erinnerung an den Terorrismus in der BRD (RAF-Filme)
6. Frei gewähltes Thema aus den Bereichen: zeitgenössiche deutschsprachige Prosa, Drama und Theater, elektronische/digitale Medien, Intermedialität, Medientheorie

Dr. Pabis Eszter

1. Kulturelle Vielfalt und nationale Identität in der Schweiz
2. Die deutsche Vereinigung und die Wende in der Literatur (Ingo Schulze / Thomas Brussig)
3. Deutsche Opfernarrative (Günter Grass: Im Krebsgang, Jörg Friedrich: Der Brand, Anonyma: Eine Frau in Berlin, Tanja Dückers: Himmelskörper)
4. Dimensionen der Fremdheit in der deutschsprachigen „Migrationsliteratur”
5. Literatur und Film (Die Problematik der filmischen Adaptation von Literatur am Beispiel der Verfilmung eines deutschsprachigen literarischen Werkes. Vorschläge: Das Parfum, Der Vorleser, Homo faber, Die Klavierspielerin, Die Vermessung der Welt)
6. Interpretation eines frei gewählten Textes (bevorzugt werden identitäts- und gedächtnistheoretische Ansätze, narratologisch fundierte kulturwissenschaftliche Annäherungen. Vorschläge: Peter Stamm: Agnes, Daniel Kehlmann: Die Vermessung der Welt)

Trippó Sándor

1. Die Vorwendezeit im deutschen Comic
2. Deutschlandbild in ungarischen Lehrwerken
3. Zeitzeugen in deutschen Dokumentarfilmen

Grunda Marcell

1. Die Konstruktion des Fremden in Medea-Texten (Vorschläge: Franz Grillparzer: Das goldene Vließ (1822); Hans Henny Jahnn: Medea (1825); Max Zweig: Medea in Prag (1948); Christa Wolf: Medea. Stimmen. (1996); Dea Loher: Manhattan Medea (1999))
2. Die Rolle der Nachahmung in Dea Lohers Manhattan Medea (1999)
3. Rassismus in Max Zweigs Medea in Prag (1948)
4. Frei gewähltes Thema aus den Bereichen: Rassismus, Sexismus, Intersektionalität, Postkolonialismus

 

Comments are closed.